Sommer in Turku

logo-ict50plus

Das Abschlusstreffen des Projektes fand im Juni 2007 in Turku statt. Wir hatten während der Laufzeit viel gelernt. Nun zeigten uns die finnischen Partner Geräte und Programmeinstellungen, mit denen muskelkranke Menschen Computer leichter bedienen können. Diese Hilfen können natürlich auch für Senioren nützlich sein. Der Austausch über “best practices” in dem Projekt hat tatsächlich sehr gut geklappt. Ein Ergebnis war, dass die Kommunikation innerhalb der finnischen MS-Gruppen dadurch verbessert werden konnte, dass man nun auch Programme wie die damals noch kostenfreie Centra-Software zur Internetkommunikation und Schulung einsetzen konnte.

Pilar tanzt und Sturle filmt

von Uta

Es war Sommer in Finnland und die Musik spielte, dann tanzten Roger und Pilar aus Spanien ganz vergnügt auf der Wiese. Überhaupt konnte Pilar eigentlich nichts daran hindern, auch ein gebrochenes Bein nicht, Samba im Bus in Spanien, in Italien auf der überdachten Rathaushalle oder eben in Finnland auf der grünen Wiese zu tanzen.

activeict-10

Pilar und Roger tanzen (Foto Uta Krope)

Beim Abschlusstreffen unterhielt sich Anssi aus Finnland mit Roger über die spanische Sprache. Anssi hatte ein Problem und fragte, was der Unterschied zwischen „tengo sueno“ und „estoy cansado“ sei. Roger erklärte es ihm lachend, Sturle aus Norwegen nahm die Szene mit seiner Digicam als Video auf und schließlich stellte ich zusammen mit Horst den kleinen Film ins Netz.

Man muss dabei bedenken, das dieses Video im Jahr 2007 entstand. Damals war es noch eine Novität, dass sozusagen jedermann einen Film aufnehmen und weltweit veröffentlichen konnte! Deswegen und weil es zeigt, wie unsere internationale Zusammenarbeit funktionierte, erzählen wir davon.

Das Video ist inzwischen übrigens nicht mehr im Netz zu finden – und da heißt es immer: “Das Netz vergisst nichts!”. Tut es aber doch! Man kann eben auch Dinge löschen, die einem nicht gefallen.